Art Galerie

Bei der Fotografie reizen mich natĂŒrlich nicht nur Portraits. Ne ne. Da gibt es so vieles was man anstellen kann 😉

Zuhause, wenn ich gerade mal kein Shooting und keinen Auftrag zu erledigen habe, mach ich mir oft Gedanken, was ich fotografieren möchte. Was möchte ich zeigen und was könnte dem Betrachter dazu bringen, lÀnger als ein paar Sekunden auf das Foto zu werfen?

Das sind zum Teil keine einfach geklĂ€rten Fragen. Vor allem die mit dem Betrachter. Es gibt ja auch schon so vieles und dank Internet kann man sehr vieles anschauen. Aber es gibt einfach fĂŒr mich Fotografien, die ich nicht ĂŒber einen Bildschirm anschauen möchte. Nein. diese sind es wert ausgedruckt, gerahmt und an die Wand gehĂ€ngt zu werden, um sie einfach oft anschauen zu können. Und mal ehrlich, Bilder an der Wand, vor allem wenn es dann die eigenen sind, ist schon was tolles.

Das Gelbe vom Ei. Aufgenommen mit Fujifilm X-S10 + XF 50mm f2
The Pipe. Aufgenommen mit Sony a6000 + Sigma 30mm 2.8

FĂŒr mich ist es jedes mal ein kleines Abenteuer von der Idee bis zum fertigen Bild. Dabei werden nicht alle was.

Nun. Die Idee ist oft gut, aber das Ergebnis ĂŒberzeugt mich dann doch nicht. Trotzdem ist es einfach immer wieder spannend, ob daraus was wird oder nicht.

Und wenn nicht, dann wird daran noch ein wenig getĂŒftelt und dann wirds schon was 😉

 

Flowers. Aufgenommen mit Sony A7 + Sigma 24-70mm 2.8 DG DN

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.